top of page

Effektive Umfragen für On- und Offboarding: Die Schlüssel zur Mitarbeiterbindung



In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt ist die effektive Integration neuer Mitarbeiter (Onboarding) und der reibungslose Abschied von ausscheidenden Mitarbeitern (Offboarding) entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Eine bewährte Methode, um diesen Prozess zu optimieren und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, sind gezielte Umfragen. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du durch klug durchdachte Umfragen für On- und Offboarding die Mitarbeiterbindung stärken kannst.


Warum sind Umfragen für On- und Offboarding wichtig?


Mitarbeiterumfragen sind ein unschätzbares Instrument, um Einblicke in die Erfahrungen und Meinungen Ihrer Mitarbeiter während des On- und Offboarding-Prozesses zu erhalten. Sie bieten die Möglichkeit, präzises Feedback zu sammeln, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und Schwachstellen zu identifizieren, die das Engagement und die Mitarbeiterbindung beeinflussen könnten.



Onboarding-Umfragen: Eine reibungslose Integration gewährleisten


Effektives Onboarding ist der Grundstein für den langfristigen Erfolg neuer Mitarbeiter. Durch gezielte Umfragen während des Onboarding-Prozesses kannst Du:


1. Erwartungen klären: Erfahre, ob die Erwartungen der neuen Mitarbeiter erfüllt wurden und ob sie eine klare Vorstellung von ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten haben.


2. Feedback zu Schulungen: Ermittle, wie effektiv die bereitgestellten Schulungen und Einführungen waren, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter gut vorbereitet sind.


3. Soziale Integration: Finde heraus, ob sich neue Mitarbeiter gut ins Team integriert fühlen und ob Kommunikation und Zusammenarbeit reibungslos funktionieren.


4. Mitarbeiterbindung fördern: Mache neuen Mitarbeitern von Anfang an klar, dass Ihre Meinung wichtig ist und sie zu jeder Zeit die Möglichkeit haben positive Beiträge aber auch konstruktives Feedback zu liefern.



Offboarding-Umfragen: Wichtige Erkenntnisse aus dem Abschied ziehen


Ein reibungsloses Offboarding ist genauso wichtig wie ein erfolgreiches Onboarding. Durch gezielte Umfragen beim Ausscheiden von Mitarbeitern kannst Du:


1. Gründe für den Weggang: Erfahre, warum Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, um mögliche Problemquellen zu identifizieren und künftige Abgänge zu minimieren.


2. Feedback zur Organisation: Sammle Erkenntnisse über die Arbeitsbedingungen, Unternehmenskultur und Führungspraktiken, um notwendige Verbesserungen vornehmen zu können.


3. Verbesserungspotenziale aufdecken: Identifiziere Bereiche, in denen das Unternehmen wachsen und sich entwickeln kann, basierend auf ehrlichem Feedback von ausscheidenden Mitarbeitern.



Best Practices für erfolgreiche Umfragen



Damit Ihre Umfragen für On- und Offboarding effektiv sind und hohe Rücklaufquoten sichergestellt werden, solltest Du folgende bewährte Praktiken beachten:


1. Klare und präzise Fragen: Formuliere Ihre Fragen klar und präzise, um genaue Antworten zu erhalten. Lange und unklare Formulierungen führen zu Desinteresse und verfälschten Ergebnissen.


2. Regelmäßige Durchführung: Führe regelmäßig Umfragen durch, um langfristige Trends und Entwicklungen zu identifizieren. Zusätzlich ist es schwer ohne regelmäßige Umfragen Probleme früh zu identifizieren.


3. Anonymität gewährleisten: Stelle sicher, dass die Umfragen anonym durchgeführt werden, um ehrliches Feedback zu fördern.


4. Aktive Kommunikation: Kommuniziere die Ergebnisse der Umfragen und die Maßnahmen, die aufgrund des Feedbacks ergriffen werden, um das Vertrauen der Mitarbeiter zu stärken. Ohne die offene Kommunikation der Ergebnisse, versickern diese nach kurzer Zeit wieder und Mitarbeiter fühlen sich nicht angemessen gehört.



Fazit


Umfragen für On- und Offboarding sind mächtige Werkzeuge, um wertvolles Feedback zu sammeln, Schwachstellen zu identifizieren und die Mitarbeiterbindung zu stärken. Durch gezielte Umfragen können Unternehmen sicherstellen, dass der Einstiegs- und Austrittsprozess reibungslos verläuft und die Mitarbeiterzufriedenheit langfristig steigt. Sie stellen damit ein ideales Mittel dar, um Mitarbeiterengagement von Anfang an zu verbessern und Fluktuation zu vermindern. Gleichzeitig fühlen Sich Mitarbeitende deutlich mehr wertgeschätzt, wenn Ihnen von Anfang an das Gefühl gegeben wird, dass Ihre Meinung wichtig ist.




Du möchtest wissen wie Lemin dir helfen kann?


Dann buche dir gleich ein virtuelles Coffee-Date mit Jan!




Comments


bottom of page